Teilnahmebedingungen zu aktuellen Aktionen

Allgemein gilt:

1. Allgemeines
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklären Sie sich mit diesen Teilnahmebedingungen einverstanden. Veranstalter (im steuerrechtlichem Sinne) des Gewinnspiels ist der im Gewinnspiel benannte Kooperationspartner. Zu gewinnen gibt es den im Artikel ausgelobten Gewinn. Beachten Sie hierfür die Details in den zugeordneten gesonderten Teilnahmebedingungen. Zeitraum des Gewinnspiels ist das angegebene Veröffentlichungsdatum bis zum Enddatum laut gesonderter Teilnahmebedingungen bzw. wie im Artikel benannt. Die Teilnahme ist kostenlos und nur ein Mal pro Person möglich. Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet und ihren Hauptwohnsitz in Deutschland haben. Für die Richtigkeit der angegebenen Daten ist ausschließlich der Teilnehmer verantwortlich.

Mitarbeiter des Veranstalters, des Kooperationspartners, des Sponsors oder Personen die mit der Durchführung des Gewinnspiels betraut sind und deren Angehörige und Lebenspartner sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Ausgeschlossen sind auch Personen, die falsche Personenangaben machen, sich unlauterer Hilfsmittel bedienen oder anderweitig durch Manipulation Vorteile verschaffen. Die Verwendung mehrerer E-Mail-Adressen zur Erhöhung der Gewinnchancen ist nicht erlaubt. Der Veranstalter behält sich bei einem Verstoß gegen die Teilnahmebedingungen das Recht vor, Personen vom Gewinnspiel auszuschließen und Gewinne nicht auszuschütten bzw. nachträglich abzuerkennen und zurückzufordern. Der Gewinner wird ausgelost und nach Beendigung des Gewinnspiel per Telefon benachrichtigt. Die Abwicklung der Gewinnübergabe erfolgt im direkten Kontakt zwischen Gewinner und Gewinnsponsor (Kooperationspartner), sofern in den Teilnahmebedingungen beim Gewinnspiel nichts anderes geregelt ist.

Soweit der Gewinn nicht unmittelbar im Rahmen des Gewinnspiels ausgeschüttet wird oder soweit dies in den jeweiligen Teilnahmebedingungen nicht anderweitig geregelt ist, ist der Gewinner verpflichtet, sich innerhalb von 30 Tagen nach der Gewinnbenachrichtigung beim Veranstalter zu melden. Anderenfalls verfällt der Anspruch auf den Gewinn. In diesem Fall gewinnt ein anderer Teilnehmer. Nach Ablauf der gesetzten Frist, in der Regel zur Einholung erforderlicher Daten für die Gewinnabwicklung (z.B. Ticketzustellung oder Einbuchung), wird ein neuer Gewinner ausgelost. In Einzelfällen kann die Frist von der oben genannten abweichen. Dies ist vor allem dann der Fall wenn der Gewinn innerhalb kürzester Zeit in Anspruch genommen werden muss. In diesem Fall werden die Gewinner schriftlich gebeten, die fehlenden Daten bis zu einem benannten Termin einzusenden, da sie andernfalls Ihren Gewinnanspruch verwirken. Der Anspruch auf den Gewinn erlischt, wenn der Gewinner nicht zur Preisverleihung erscheint. Der Veranstalter behält sich vor, einen anderen Gewinner auszuwählen. Eine Barauszahlung des Gewinns oder ein Gewinnersatz ist nicht möglich. Der Gewinnanspruch kann nicht abgetreten werden.

Ein Anspruch auf einen bestimmten Reisetermin besteht nicht. Wird die Reise nicht zu dem im Gewinnspiel vorgegebenen Termin oder Zeitraum durchgeführt, besteht kein Anspruch mehr auf den Gewinn. Mit Bestätigung der Reise unterliegt der Gewinner den Reisebedingungen des Reiseveranstalters. Die Kosten für andere als die bei der Gewinnbeschreibung aufgeführten Leistungen während des Aufenthalts sind nicht vom Gewinn umfasst und müssen von den Reisenden selbst getragen werden. Transfers zum/vom Flughafen, Reiseleitung und sonstige nicht ausdrücklich gemäß Gewinnbeschreibung enthaltene Leistungen vor Ort sind nicht Gewinnbestandteil. Das Gleiche gilt auch für sämtliche privaten Kosten, die während der Reise entstehen (Minibar, Telefon etc.). Hotelaufenthalte, Fluggesellschaft und Route werden nach Verfügbarkeit bereitgestellt. Es besteht kein Anspruch auf die Bereitstellung der Reise zu bestimmten Reiseterminen. Die Auswahl der Fluggesellschaft erfolgt durch den jeweiligen Sponsor, der den Gewinn zur Verfügung stellt, sofern die Anreise im Gewinn enthalten ist.

Die Reisenden sind selbst dafür verantwortlich, dass alle für die Einreise in das Zielland notwendigen Dokumente (Visum, Pass etc.) rechtzeitig vorliegen und dass Termine rechtzeitig erfragt und vom Reisenden eingehalten werden. Die Ein- und Ausreisebestimmungen des jeweiligen Landes sind einzuhalten. Siehe hierzu auch https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise. Gegebenenfalls für ein Visum anfallende Gebühren sowie nach Buchung auf Veranlassung des Reisenden entstehende Kosten für Umbuchungen, Namensänderungen, etc. müssen die Reisenden selbst tragen. Der Gewinner nimmt hiervon Kenntnis und erklärt sich damit einverstanden, dass ein Ausgleich einer etwaigen Wertdifferenz in jeder Form ausgeschlossen ist. Bei Reisegewinnen wird nicht für die Folgen einer berechtigten Änderung des Reiseangebots oder der begründeten Absage der Reise durch den Reiseveranstalter gehaftet. Reisegewinne sind nur bei Zustimmung des jeweiligen Sponsoring-Partners auf andere Personen übertragbar. Eine Barauszahlung der Reisegewinne ist ebenfalls ausgeschlossen.

2. Veröffentlichungs- und Nutzungsrechte
Im Rahmen des Gewinnspiels werden die Teilnehmenden dazu aufgerufen, Inhalte hochzuladen und/oder zu versenden. Mit dem Hochladen und dem Versenden an den Veranstalter erklärt der Teilnehmende, dass es sich um private, von ihm selbst geschaffene Inhalte handelt und er sämtliche Rechte an den betreffenden Inhalten besitzt sowie berechtigt ist, die Inhalte bzw. die erforderlichen Rechte daran zum Zwecke der Nutzung und Verwertung dem Veranstalter einzuräumen. Der Teilnehmende stellt den Veranstalter von jeglichen Ansprüchen frei, die Dritte auf Grund der Verwertung und Nutzung der Inhalte erheben. Mit dem Hochladen und/oder dem Versenden der Inhalte an den Veranstalter räumt der Teilnehmende unabhängig davon, ob er am Ende gewinnt, dem Veranstalter das Recht ein, die hochgeladenen Inhalte sowie eventuell verwendete Profilbilder, den Namen sowie eventuell bei der Gewinnübergabe aufgenommene Bilder vom Gewinner zu Zwecken der redaktionellen Berichterstattung sowie Werbung zu verarbeiten und zu nutzen. Der Gewinner räumt dieses Recht zeitlich und inhaltlich unbeschränkt, d.h. nicht begrenzt auf Werbung für diese Kampagne oder auf ein bestimmtes Medium ein. Der Teilnehmende erklärt sich insbesondere damit einverstanden, dass die hochgeladenen Inhalte und gegebenenfalls sein Vor- und Nachname sowie sein Wohnort im Falle des Gewinns in unmittelbarer Nähe zum Inhalt veröffentlicht werden.

Im Einzelnen werden folgende Rechte eingeräumt:

– das Printrecht, d.h. das Recht, die Inhalte, den Namen und Bilder des Teilnehmenden in Druckerzeugnissen aller Art zu veröffentlichen sowie in beliebiger Auflage und Stückzahl zu vervielfältigen und zu verbreiten, insbesondere in Zeitungen, Zeitschriften, Beilagen, Sonderveröffentlichungen und Büchern (z.B. Artikelsammlungen);
– das Multimedia-Recht, d.h. das Recht, die Inhalte, den Namen und Bilder des Teilnehmenden in elektronischen Speichermedien aller Art (einschließlich interaktiver Ausgaben) zu vervielfältigen und zu verbreiten;
– das Online-Recht, d.h. das Recht, die Inhalte, den Namen und Bilder des Teilnehmenden einem beschränkten oder unbeschränkten Empfängerkreis mittels digitaler Übertragungstechniken aller Art drahtlos oder drahtgebunden derart zur Verfügung zu stellen, dass er von Dritten von Orten und zu Zeiten ihrer Wahl zur Wiedergabe mittels stationärer oder mobiler Endgeräte aller Art (z.B. PCs, Smartphones, Tablets, TV-Geräte, EReader) individuell oder gesammelt abgerufen und auf andere Weise genutzt (z.B. gespeichert, weitergesendet oder ausgedruckt) werden kann. Die Nutzungsrechte beziehen sich insbesondere auf Tele- und Mediendienste, internetbasierte Vertriebsplattformen, Mobilfunk-gestützte Dienste, Intranet, Extranet, elektronische Presse, SMS, MMS, Apps (unabhängig vom Betriebssystem), Abo-Dienste, Podcasts, E-Paper und E-Books, Newsfeeds, Newsticker, RSS, Newsletter, Push- und Pull-Dienste, Twitter-Dienste, soziale Netzwerke (z.B. Facebook-Fanpages und sog. Social Plug-ins samt der Befugnis, Dritten zu gestatten, den Content zu teilen und zu empfehlen) und elektronische Pressespiegel;
– das Datenbank- und Archivrecht, d.h. das Recht, die Inhalte, den Namen und Bilder des Teilnehmenden als Teil elektronischer und analoger Datenbanken gemeinsam mit anderen Werken zu archivieren und Dritten mit der Möglichkeit der Wiedergabe, des Downloads, des Weitersendens und des Ausdrucks unabhängig vom Format (z.B. als PDF, TIFF, HTML, Print) zugänglich zu machen;
– das Verfilmungs- und Vertonungsrecht, d.h. das Recht, die Inhalte, den Namen und Bilder des Teilnehmenden als Vorlage für die Herstellung von Filmen und Vertonungen aller Art (z.B. Hörbücher) zu verwenden und auszuwerten (z.B. im Internet und Rundfunk);
– das Senderecht, d.h. das Recht, die Inhalte, den Namen und Bilder des Teilnehmenden durch analoge oder digitale Sendungen aller Art, z.B. Ton- und Fernsehrundfunk, unabhängig vom Übertragungsweg (z.B. terrestrisch, Kabel, Satellit und Internet) und der Form (z.B. Videotext, TV-Feeds, TV-Apps, Liveticker und interaktives Fernsehen) der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Eingeschlossen ist das Recht, die Inhalte, den Namen und Bilder des Teilnehmenden über sog. Closed Circuit TV oder andere technische Verfahren einem beschränkten Empfängerkreis zugänglich zu machen, z.B. in Wartezimmern, Hotels, Flugzeugen, Bahnhöfen oder an öffentlichen Plätzen;
– das Werberecht, d.h. das Recht, die Inhalte, den Namen und Bilder des Teilnehmenden in Medien aller Art (z.B. Print, Online, App, Mobil und TV) zu Zwecken der Eigenwerbung zu verwenden sowie in Werbung und Werbemitteln aller Art, z.B.: Anzeigen, Annoncen, Beilagen, Sonderveröffentlichungen, Pressemitteilungen, Broschüren, Prospekten, Katalogen, Büchern, Geschäftsbriefen, Informationen an Geschäftspartner, Mailings, Plakaten, Flyern, Aufstellern, Bannern, Roll-Ups, elektronischen Bannern, Skyscrapern, Popups, Kino-, Video-, DVD-, Fernseh- und Hörfunkspots, In Game-Advertising sowie auf Messen, Ausstellungen, Verkaufsveranstaltungen, Festivals und bei Wettbewerben;
– kommerzielle Auswertung durch Herstellung und Verbreitung von Waren aller Art (Merchandising) unmittelbarer Nähe zum Inhalt in den Medien der Axel Springer SE veröffentlicht werden.
– das Bearbeitungsrecht, d.h. das Recht, die Inhalte, den Namen und Bilder des Teilnehmenden unter Wahrung des Persönlichkeitsrechts unter Verwendung analoger oder digitaler Techniken umzugestalten, zu kürzen (z.B. in Form von Abstracts), zu teilen, auszuschneiden, mit anderen Werken zu verbinden, zu übersetzen, zu vergrößern oder zu verkleinern, mit Wasserzeichen zu versehen oder in sonstiger Weise zu bearbeiten;
– das Vervielfältigungsrecht, d.h. das Recht, die Inhalte, den Namen und Bilder des Teilnehmenden im Rahmen der angeführten Nutzungsarten beliebig – auch auf anderen als den ursprünglich verwendeten Trägern digital oder analog zu vervielfältigen, z.B. auf Papier, CDs, DVDs, USB-Sticks, Festplatten oder auf Servern.
– Weitergabe an Dritte zur Veröffentlichung, Vervielfältigung und Verbreitung; Einräumung von Nutzungsrechten an Dritte in dem in dieser Vereinbarung festgelegten Umfang.

Ein Anspruch auf Veröffentlichung der vom Teilnehmer eingereichten Inhalte besteht nicht.

3. Sonstiges
Der Veranstalter behält sich nach Maßgabe der folgenden Gründe vor, das Gewinnspiel zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung abzubrechen oder zu beenden. Von dieser Möglichkeit macht der Veranstalter insbesondere dann Gebrauch, wenn aus technischen Gründen (z. B. Viren im Computersystem, Manipulation oder Fehler in der Hard- und/oder Software) oder aus rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels nicht gewährleistet werden kann. Den Teilnehmern stehen in einem solchen Fall keine Ansprüche gegen den Veranstalter zu. Sofern eine derartige Beendigung durch das Verhalten eines Teilnehmers verursacht wird, kann der Veranstalter von dieser Person den entstandenen Schaden ersetzt verlangen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Es ist ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland anwendbar.

Datenschutzhinweis
Verantwortlich gemäß Art. 4 Nr. 7 DSGVO für die im Rahmen des Gewinnspiels erfolgende Datenverarbeitung ist der Veranstalter. Grundlegende Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen https://usd.reisen/privacy-policy/. Der Veranstalter verarbeitet die in Rahmen der Teilnahme übermittelten personenbezogenen Daten des Teilnehmers zum Zwecke der Durchführung des Gewinnspiels und der Gewinnabwicklung nach Maßgabe der Teilnahmebedingungen. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DSGVO. Soweit die vom Teilnehmer übermittelten Daten für das Gewinnspiel oder die weitere mediale Auswertung (z. B. Fotos bei Übergabe des Gewinnerschecks) nicht mehr benötigt werden und soweit dem keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, werden die Daten gelöscht. Sie Haben im Hinblick auf die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung bzw. Einschränkung der Verarbeitung, sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Maßgabe der DSGVO. Zudem haben Sie das Recht der
Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner